VITA

«Ihre grosse stimmliche Wandelbarkeit, ihr unaufhörliches Aufspüren von Stimmungen in Musik und Wort sowie ihr authentisches Auftreten machen sie zu einer faszinierenden Künstlerpersönlichkeit».

Julia Schiwowa studierte in ihrer Heimatstadt Zürich klassischen Gesang, schloss 2007 mit Auszeichnung ab und war 2007-2009 Mitglied des Schweizer Opernstudios. Sie ist Preisträgerin des Berti-Alter-Preises, des Marguerite Meister-Preises und des Thalwiler Kulturpreises (2021) und war Stipendiatin der Schweizerischen Studienstiftung. Ihre grosse stimmliche und stilistische Wandelbarkeit brachte Julia Schiwowa bisher an sehr unterschiedliche Orte (vom Kleintheater bis auf die Opernbühne und vom Jazzclub bis ins Stadion) und führt zu Zusammenarbeiten mit hochkarätigen Musikern aus verschiedenen Stilrichtungen. Ihre grosse Leidenschaft gilt dem Musiktheater in seinen unterschiedlichsten Formen und dem Chanson.

Seit Abschluss ihres Studium bringt Julia Schiwowa eigene Produktionen auf die Bühne, für welche sie oft selbst die Musik und Texte schreibt. Thematisch kreisen die Programme oft um Geschichten an der Grenze oder in der Spannung zwischen Traum und Realität. 2016 erschien ihr Album zum gleichnamigen Bühnenprogramm «Le Röschtigraben» mit Chansons von Marbour/Schiwowa bei Spring & Fall Music. 2017 folgte Julia Schiwowas Mundart-Advents-Show «Törli uf, Törli zue» mit eigenen Mundartliedern, mit welchem sie im Trio durch die Schweiz tourte und welches 2018 als Orchesterversion erschien. 2019 kam mit «Bitte wenden! Eingeschweizert ist nicht ausgebayert» das erste kabarettistische Musiktheater des Musikerinnenduos menze&schiwowa mit Eigenkompositionen und Texten der beiden auf die Bühne. 2022 feierte das zweite gemeinsame Programm «Wer hätte das gedacht? Musiktheater verdichtet und verpuppt» unter der Regie der herausragenden Wiener Puppenspielerin Manuela Linshalm Premiere, diesmal in Verbindung mit lebensgrossen Klappmaulpuppen. Seither touren die beiden durch die Schweiz, Deutschland und Österreich. 2023 fand die Premiere der humoristischen Swing-Revue «A Fine Romance» mit ihrem langjährigen Bühnenpartner Samuel Zünd im Theater Rigiblick Zürich statt.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie gestaltet Julia Schiwowa zusammen mit Barbara Böhi, Benjamin Berweger und Sarah Widmer auf YouTube den erfolgreichen täglichen Live-Stream «Einsingen um 9«, für welchen sie ebenfalls regelmässig komponiert. Ausserdem ist Julia Schiwowa seit über 10 Jahren Teil der Close Harmony Formation The Sam Singers, welche die Hits der 30er- bis 50er-Jahre pflegt. Dies brachte sie in den letzten Jahren immer öfter auf die Showbühne mit regelmässigen Nostalgie-Shows im KKL Luzern oder mit der Pepe Lienhard Bigband. Gleichzeitig geht sie ihrem langjährigen Wunsch nach, auch das klassische Musiktheater wieder vermehrt zu bespielen und hat mehrere Produktionen mit der Zürcher Kammeroper gemacht.

Hier ein paar Highlights der letzten Jahre:

  • 2018 bis 2023: Opernarien im KKL Luzern und in der Tonhalle Zürich mit dem Gewobag- Chor und dem Sinfonieorchester Camerata Cantabile (Leitung: Christof Brunner)
  • 2017-2022: Jährliche Show „New York Xmas“ im KKL mit dem Swiss Pops Orchestra (Sam Singers)
  • 2018: Törli uf, Törli zue mit dem Sinfonieorchester Camerata Cantabile (Leitung: Christof Brunner)
  • 2019 und 2021 und 2022: Swiss Cup live Band im Hallenstadion Zürich
  • 2020, 2021, 2023: Auftritt der Sam Singers mit der Pepe Lienhard Big Band (KKL Luzern 2021)
  • 2020 und 2023: Melodienkarussell der 50er Jahre im KKL mit dem Swiss Pops Orchestra als Caterina Valente
  • 2021: Als Manuelita und Cathérine in J. Offenbachs «Pépito» und «Pomme d’Api» mit der Zürcher Kammeroper
  • 2022: «Wer hätte das gedacht?» Musiktheater verdichtet und verpuppt
  • 2022: Als Ernestina in G. Rossinis «Equivoco stravagante» mit der Zürcher Kammeroper
  • 2023: Solo-Sopran im Requiem von G. Verdi mit der Camerata Cantabile
  • 2023: «A Fine Romance» – eine humoristische Swing-Revue à deux mit Samuel Zünd
  • 2023: Herbsttour 2023 mit der Pepe Lienhard Band
  • 2023: Pepes Bigband Christmas-Tour mit der Pepe Lienhard Big Band

Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin und Bandleaderin hat Julia Schiwowa bisher drei Bücher veröffentlicht:

Julia Schiwowa betreut seit 2015 SängerInnen mit Stimmproblemen im SingStimmZentrum Zürich. Ihr Schwerpunkt sind Registerprobleme und Probleme im Zusammenhang mit den verschiedenen technischen Anforderungen verschiedener Gesangsstile. Sie wurde als Gastreferentin schon von verschiedenen Musikhochschulen eingeladen, beispielsweise von der UdK Berlin und der Musikhochschule Zürich.